Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.

Laotse

Natascha Marakovits ist

Sportpsychologin i.A.u.S.

Nach zehn Jahren im Journalismus stand im Herbst 2020 mein großes Ziel fest: Ich möchte zukünftig als Sportpsychologin arbeiten. Mit diesem Gedanken habe ich schon länger gespielt, jedoch musste ich dafür den eingeschlagenen Weg als Journalistin erst verlassen.

Wie das Zitat besagt: wer sein Ziel kennt, findet den Weg. Seit Jänner mache ich nun die Ausbildung zur Sportpsychologin (Center of Mental Excellence) und ich kann sagen: Meine Leidenschaft für Sport gepaart mit der Psychologie – ein Traum, den ich mir damit erfülle.

Dass der Kopf im Sport eine entscheidende Rolle spielt, habe ich in den vergangenen Jahren selbst erlebt. Als ambitionierte und leistungsorientierte Hobbyläuferin suche ich stets die Herausforderung. Bei meinem ersten Marathon 2015 wollte ich die vier Stunden knacken und habe es geschafft. Mit dem Leistungsgedanken eng verbunden sind Wettkampfangst, Druck und Nervosität – Themen, die mir nicht fremd sind. Ich habe mich daher immer mehr mit der Sportpsychologie beschäftigt und auch Artikel dazu verfasst. Das war mir auf Dauer nicht genug. Daher der Entschluss den neuen Weg einzuschlagen, um zukünftig Sportler auf ihrem Weg zu ihren Zielen zu unterstützen. Ob Einzel- oder Teamsportler – der Kopf spielt bei jedem einzelnen eine wesentliche Rolle und entscheidet oftmals über Sieg oder Niederlage.

Angebot

  • Sportpsychologische Beratung/Mentalcoaching
  • Sportpsychologische Vorträge und Workshops
  • Einzel- und Teamcoaching

Schwerpunkte

  • Motivation, Zielsetzung und Selbstmanagement
  • Umgang Nervosität
  • Persönliche Entwicklung – Selbstwert und Selbstvertrauen
  • Wettkampfangst und Leistungsdruck
  • Konzentration, Fokus und Visualisierung
  • Achtsamkeit
  • Entspannung
  • Teamgeist

Kontakt

1040 Wien, Karolinengasse 28/20
7400 Oberwart, Hauptplatz 11, Atrium 3. Stock, Tür 7 (Sonnlandpraxis)
+43 660 981 30 27